Wenn jeder Mensch mehr "ja und", anstatt "ja aber" sagen würde, wäre die Welt eine bessere.
Lernen, Politisch

Entwicklungstagung in Graz (WS14)

Unter des Kaisers Augen und im Geiste Paulo Freires trafen sich von 17.-19.11.2017 zahlreiche Menschen, mit wenigstens einem gemeinsamen Interesse: sozial-ökologische Transformationen jetzt! Altvizekanzler Josef Riegler und Impulsgeberin für zukunftsfähige Lebensstile Yasmin Dorfstetter stellten auf Einladung des Instituts für Umwelt, Friede und Entwicklung im Workshop 14 Von der ökosozialen Idee zum Global Marshallplan. Handlungsmöglichkeiten im Sinne der SDGs vor. Weiterlesen

Advertisements
Standard
Einfach schön

Es ist Stromausfall *

Keine Musik mehr aus dem Radio. Das Handy fast leer am Ladekabel.

 

Dunkelheit im Holzkeller, wo ich eine Ladung für den Kachelofen hole.

Einschlichten.

Glastür zu.

Klappe auf. Zum Glück geht das auch ohne die elektronische Steuerung.

Einheizen.

Feuer-„Fernsehen“.

Ein bißchen hell. Ein bißchen warm.

 

Und jetzt? – Hausarbeit!

Kochen? – Geht nicht.

Waschmaschine? – Geht nicht.

Küche aufräumen? – Keine Lust… Spülmaschine geht nicht!

Schreiben! Entschleunigen.

Und Feuer-„Fernsehen“…

Und Rupschi-Kuscheln 😉

 

*Zum Glück sitze ich nicht gerade auf dem Zahnarztstuhl

Standard
Politisch

Europawahl – Europaqual?

Juhu! Sie sind da und schon wieder weg: meine Briefwahlunterlagen. Exklusiv von Deutschland nach Österreich und retour geschickt, weil ich sonst mein Mitspracherecht in Europa auf weitere 5 Jahre verspielt hätte. Schließlich habe ich mich nicht schon bis Mitte März darum bemüht, ins hiesige Wählerverzeichnis aufgenommen zu werden. Und um mich hat sich komischerweise (außer der AK!) auch niemand bemüht… Deswegen eine kleine Aufmunterung an alle Wahlmüden. Weiterlesen

Standard
Baby

Bewegungswissenschaft

Oder doch Kinesiologie?

Ein Hefter ist mir nach der Geburt im Krankenhaus besonders in Erinnerung geblieben. Er handelte von „Kinesiologie in der Säuglingspflege“ und da dieser Begriff für mich immer etwas esoterisch klingt, hätte ich ihn auch fast links liegen lassen. Aber nachdem mir die Gepflogenheiten der Station so geläufig waren, dass ich sogar noch eine Babybadeanleitung (für’s dritte Kind!) über mich ergehen ließ, habe ich aus Langeweile doch mal reingeschmökert.geschafft
Er handelte von Möglichkeiten, die sehr eingeschränkte Bewegungsfähigkeit des Neugeborenen bei der täglichen Pflege zu berücksichtigen, zu unterstützen und zu nutzen. Weiterlesen

Standard